Masthead header
Daniela Pfanz bio picture
  • Herzlich willkommen auf meinem Blog

    Mein Name ist Daniela Pfanz. Ich lebe mit meinem Mann, unserer Hundeoma Thelly Flips und 3 Katzen in Velburg. Meine alte, jetzt schon 16-jährige Hündin hat mich sehr geerdet. Sie hat mich gelehrt ruhig zu bleiben, und im Hier und Jetzt zu sein. Anders wäre das nicht mehr zu händeln. Im Sommer diesen Jahres habe ich, um tiefer in die Welt der Tiere einzutauchen ein Fernstudium in Tierpsychologie begonnen. Da merkt man erst, wie man in der hektischen Arbeitswelt vergessen hat, Kleinigkeiten warzunehmen, und das es oft keine Worte braucht, um einander zu verstehen. Viele kennen mich ja noch als Vollzeitfotografin. Da ich mich momentan beruflich aber einer neuen Herausforderung stelle, bleibt mir hierfür nur noch bedingt Zeit. Der Markt hat sich verändert, und man soll ja immer aufhören, wenn es am schönsten ist. Trotzdem wird die Fotografie immer ein Teil meines Lebens bleiben. Für mich bedeutet Fotografie Emotionen einzufangen die nicht von uns gemacht, oder gestellt wurden. Da bietet die Tierwelt wahnsinnig viel. Deswegen wird man auf diesem Blog ab und zu noch Einträge sehen, die meiner grossen Leidenschaft entsprechen.

Ein “arabischer” Nachmittag

Es fängt immer mit einem Käffchen unter guten Freundinnen an, und endet bei den Pferden. Ohne meine Kamera tauche ich da selten auf, zumal sie einen Neuzugang haben. Den wunderschönen Araber ZSA SHAR! ‘Er hat auch schon einen Kumpel, den wie ich finde auch tollen Araber Leo. Ich hab den besten Nußzopf ever gegessen, und hatte einen tollen Tag. Danke dafür! Hmmm von den Hasen gibt es noch keine Bilder. Das holen wir nach!:)01PFA_389302PFA_390103PFA_379204PFA_386305PFA_389506PFA_389407PFA_382608PFA_381209PFA_384710PFA_3877

PcFmEsAVLO - August 23, 2020 - 3:39 am

tKoSOBvPFLdqe

Daniela - August 30, 2020 - 10:28 am

Tolle Fotos.

Pures Glück in der Krise

“Mit Abstand” das Schönste was es gibt! Einen Nachmittag mit herrlichen Geschöpfen zu verbringen. Heidi, die wunderschöne Haflingerstute hatte ich ja schon mal vor der Linse. Und jetzt gibt es Nachwuchs, den AMORE. Wir mussten ja etwas warten, bis ich ihn besuchen durfte. Aber er wächst und wächst! Natürlich wurde der Abstand zu allen Beteiligten eingehalten. (außer zu den Fellnasen natürlich) Amore ist ein kleiner neugieriger Frechdachs, da ist nix mit 1 1/2 Meter und dann Stopp. “Gottseidank” Zur tierischen Familie gehört außerdem der schöne “Schorsch”, und der sehr aufgeweckte Hundeteenager Beppo. Der Junghund und sein Bruder wuselten die ganze Zeit um mich rum. Großartig. Aber seht selbst. Leider mussten wir auf ein anschließendes längeres Kaffeeklätschchen verzichten. Momentan ist ja alles etwas anders, sehr gewöhnungsbedürftig. Aber man findet Augenblicke, in denen man das kurz vergessen kann und darf. “Und wenn ich ehrlich bin…..zu Hause ist es eh am Schönsten”

01PFA_878901xPFA_899701xxPFA_882602PFA_880903PFA_890004PFA_879605PFA_879906PFA_886007PFA_880308PFA_868808xPFA_891609Unbenannt-110PFA_891911PFA_8753

Unter kalten Schnauzen

Vor fast 2 Wochen durfte ich bei einem tollen Event dabei sein. Nämlich einem Familientreffen der besonderen Art. Ein “Labradoodletreffen”.:)Einfach wunderbar. Dort fanden sich viele Nachzöglinge aus der Hobbyzucht von Eleonora Altmann aus Neumarkt zusammen. Ich kannte diese Rasse schon vorher, habe mich aber nie intensiv damit beschäftigt. Aber das die alle so verschieden aussehen, war mit bis Dato nicht klar. Die Liebe zu den Hunden, und den Nachkommen konnte man der sympatischen Hobbyzüchterin schon von weitem ansehen, und ich fühlte mich im wahrsten Sinne des Wortes “Pudelwohl”:)Jeder der mich kennt weiß, dass ich tierverrückt bin, und so konnte mir nichts besseres passieren, als dort mit dabei zu sein. Wer mehr über Eleonora und Ihre Zucht erfahren möchte, kann sich gerne auf Ihrer Seite über diese wunderbaren mit sehr viel positiven Eigenschaften ausgestatteten Hunden informieren – https://www.labradoodle-von-burg-wolfstein.de/

01020304050607080910111213141516171819202122

LSVTFeRYXdkJhoPf - Dezember 10, 2019 - 10:11 am

frDPRcYOsuybAElt

Dexter… liebevoll Kravallschachtel genannt :)

….wenn ein Welpe ins Haus kommt, wird es nicht langweilig! Ich durfe den kleinen Dexter besuchen, und schon an der Treppe hätte er sich vor Freude auf einen neuen Spielkameraden fast überschlagen. Dexter ist der kleine Hund einer lieben Arbeitskollegin, der auch bei uns im Büro einen Platz gefunden hat. “ruhiges arbeiten geht anders”:)Und da war da noch Einstein, das komplette Gegenteil. Unter dem Motto: macht Ihr mal:)01PFA_454502PFA_431603PFA_435104PFA_472505PFA_473506PFA_471507PFA_448808PFA_471109PFA_456510PFA_475311PFA_475712PFA_453213PFA_468514PFA_454115PFA_475116PFA_446217PFA_4641